Der Zeli-Brunnen gehört zu den schönsten Berliner Brunnen

Der gepflasterte Sderotplatz (benannt nach einer Stadt im südlichen Israel) im Berliner Ortsteil Zehlendorf ist nicht besonders hübsch oder groß, hat aber einen außergewöhnlichen Brunnen, der im Sommer sein Wasser aus gleich mehreren Öffnungen sprudeln lässt.

Der Brunnen zählt zu den 10 schönsten Brunnen Berlins. Inmitten eines runden Beckens erhebt sich eine fünf Meter hohe Säule, die bestückt ist mit lustigen Tier- und Märchengestalten, mit Kindern und Fabelwesen, die mit Schlangen und Alligatoren spielen.

Der Zeli-Brunnen oder auch Märchen- oder Dorfbrunnen genannt, wurde 1982 an der Ecke zur Martin-Buber-Straße aufgestellt, nachdem Brigitte Stamm die Bronze-Skulptur erschaffen hatte. Wer über die Potsdamer Straße am Brunnen vorbeifährt, wird kaum einen Blick auf diese schöne Brunnenanlage werfen können. Darum bietet sich ein Besuch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus X10, X11, M48, 101, 112, 115, 623) oder dem Rad an, um das Wasserspiel zu genießen. Text und Fotos: Klaus Tolkmitt

 

Nach oben