Deko Behrendt hat alles für die Feier

Ob Dieter Thomas Kuhn jemals bei Deko Behrendt in Berlin-Schöneberg eingekauft hat, ist nicht überliefert, einige seiner Fans haben sicher schon öfter in der bunten Welt der verrückten Kostüme, „echten“ Perücken und grotesken Masken gestöbert, um bei einem Konzert ihres Schlageridols im Outfit der 70er-Jahre erscheinen zu können.

Deko Behrendt gehört in Berlin, in der Nähe des Kaiser-Wilhelm-Platzes, zu dem angesagtesten Geschäft für Scherzartikel, Karnevalskostümen, Halloween- oder Zombieverkleidung.

Von außen ist dem Geschäft in der Hauptstraße 18 die Vielfalt nicht anzusehen, doch innen taucht man ein in eine

 

Phantasiewelt voller Überraschungen, die in Kisten, Kästchen und Regalen verstaut sind und zum Leben erweckt werden, wenn man sie in der Hand hält. Bei Deko Behrendt geht die Zeitreise zurück bis in die 20er-Jahre des verrückten Berlins, mit all den Glitzerjacken, Fransenkleidern und Federhüten, die damals so unwiderstehlich schick waren und heute auf jeder Feier für einen echten Hingucker sorgen. Text und Fotos: Klaus Tolkmitt

 

Nach oben