Die Pyramide

Weithin sichtbar ist an der Kreuzung Landsberger Allee/Rhinstraße der 23-geschossige Hochhauskomplex in Pyramidenform, der sich im Bezirksdreieck Hohenschönhausen, Lichtenberg und Marzahn inzwischen zu einem Wahrzeichen entwickelt hat.

Herausragend sowohl in der Architektur als auch in der Fassadengestaltung setzt dieses Gebäude ein Zeichen.

Es hat rund 43.800 qm Gesamtnutzfläche mit einer repräsentativen 3-geschossigen Eingangshalle, begrünte Dächer und Innenhöfe, 677 PKW-Stellplätze im eigenen Parkhaus, ein Konferenz- und Tagungszentrum, sowie eine Kantine und Catering im Gebäude. Foto: Klaus Tolkmitt

 

Siehe auch hier:

http://www.die-pyramide-berlin.com/startup.html

 

Nach oben