Seit März 2013 kann man von der Schloßstraße in Berlin-Charlottenburg neben dem Bröhan-Museum und Museum Berggruen in einen idyllischen Garten eintreten und steht inmitten eines famosen Skulpturengartens. Der nach der Ehefrau von Heinz Berggruen Bettina benannte Garten bildet das Herzstück der denkmalgeschützten ehemaligen Garde-du-Corps-Kaserne. In seiner grünen Mitte steht die Doppelskulptur "United Enemies" von Thomas Schütte. Das Museum Berggruen selbst mit seinen Werken der Klassischen Moderne ist natürlich auch einen Besuch wert. Es zeigt eine der bedeutendsten privaten Sammlungen der Welt mit Werken von Pablo Picasso und Paul Klee. Jeden ersten Mittwoch im Monat ist der Besuch auch noch lohnenswert, denn der Eintritt ist dann frei. Text und Foto : Klaus Tolkmitt

Nach oben