Bühnenkunst mit Spaß und Engagement

Als Haus ohne festes Ensemble bietet das Café Theater Schalotte in der Behaimstraße 22, in Berlin-Charlottenburg eine große Vielfalt von Bühnenkunst an: Da wird gesteppt, Flamenco getanzt, klassisches Sprechtheater gegeben, Musical gespielt, konzertant musiziert und immer wieder Gesang geboten.

Seit 20 Jahren gestaltet das kleine Theater mit seinen 20 ehrenamtlichen Mitarbeitern immer im November das Berliner A-Cappella-Festival. Parallel dazu im Frühsommer die Pop- und Jazzchorreihe Total Choral, in der gezeigt wird, dass auch große Chöre Flotteres singen können als Beethovens Neunte.

Die Theatermitglieder, die mit viel Spaß und Engagement den Laden betreiben, ohne selbst auf die Bühne zu gehen, gehören zu dem Projekt des evangelischen Kirchenkreises Charlottenburg. Wer Lust und Zeit hat, kann dort ehrenamtlich mitarbeiten – es lohnt sich. Mehr Informationen zum Programm in der Schalotte und zum Mitmachen gibt es hier: www.schalotte.de Tel: 030-341 14 85 oder E-Mail an: info@schalotte.de

Nach oben